Wechseljahre

Wechseljahre

Zwischen 40 und 50 setzen bei jeder Frau die Wechseljahre, das Klimakterium, ein. Durch das allmähliche Abfallen der weiblichen Geschlechtshormone können verschieden Beschwerden einsetzen. Diese sind vielseitig und können von Frau zu Frau völlig unterschiedlich sein. Zu den häufigsten Beschwerden rund um die Wechseljahre zählen:
  • Zyklusstörung der Menstruation bis zum Ausbleiben der Regelblutung
  • Hitzewallungen und Schweißausbrüche auch nachts
  • Vaginale Trockenheit mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und immer wiederkehrenden Infektionen
  • Herzklopfen, Schwindel
  • Sexuelle Unlust
  • Schlaflosigkeit
  • Angst, Depression, Reizbarkeit
  • Osteoporose
Gesunde Ernährung mit regelmäßiger Bewegung und Vermeidung von Übergewicht können Ihnen helfen, ohne große Probleme durch diese Zeit hindurch zu kommen.

Wenn Sie trotzdem Beschwerden haben, sprechen Sie uns an. Es gibt pflanzliche, homöopathische oder auch hormonelle Präparate, die die Symptome lindern können. Über eine Blutuntersuchung der Hormone kann man herausfinden, ob Sie bereits in den Wechseljahren stecken oder noch eine Form der Verhütung brauchen. Wenn Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Mo:
08.30 - 11.30 Uhr

Di:
08.30 - 11.30 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr

Mi:
08.00 - 12.00 Uhr

Do:
08.30 - 11.30 Uhr
Teenagersprechstunde:
15.00 - 18.00 Uhr

Fr:
08.30 - 11.30 Uhr
nach Vereinbarung